Donnerstag, 20. September 2018

Workshop: Karamba3D - 28.-30. November in Wien


Ort: Wien
Veranstaltungsort: Sichtart e.U., Mariahilfer Straßer 112/1/9, 1070 Wien
Datum: 28.-30. November 2018
Uhrzeit: 10:00 - 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr: Berufstätige 750 € (+MWST), Studenten 375 € (+MWST) 

Der Workshop richtet sich an Anfänger wie auch Fortgeschrittene in Karamba. Teilnehmen können sowohl professionelle als auch akademische Anwender.

Karamba3D ist ein parametrisches Werkzeug für den Konstruktiven Ingenieursbau und bietet die Möglichkeit einer genauen Raumfachwerk-, Frame- und Rohbau-Analyse. Karamba3D ist vollständig in die parametrische Entwurfsumgebung von Grasshopper eingebettet, einem Plug-in für die 3D-Modellierungssoftware Rhinoceros. Dies vereinfacht die Kombinierung von parametrisierten geometrischen Modelle, Finite-Elemente-Berechnung und Optimierungs-Algorithmen wie Galapagos.


Kursinhalte
  • Einführung und Präsentation von Projektbeispielen
  • Optimierung von Linien-Querschnitten auf der Grundlage flächenbasierter Elemente
  • Geometrische Optimierung
  • Topologische Optimierung
  • Formfindung mit Strukturperformance
  • In Karamba eingebettete Analyse-Algorithmen verstehen und die Resultate visualisieren
  • Komplexe Arbeitsvorgänge in Rhino, Grasshopper, und Karamba3D
Voraussetzungen
  • Die Kurssprache ist Englisch.
  • Grundkenntnisse in Rhino und Grasshopper sollten vorhanden sein.
  • Kenntnisse in Karamba werden nicht benötigt.
Zugelassen werden maximal 10 Teilnehmer, bei eingeschränkter Zahl von Studentenermäßigungen. Voraussetzung für die Abhaltung des Workshops ist eine Mindestzahl von 4 Teilnehmern. Ist diese Quote nicht bis 15. Oktober erfüllt, wird der Workshop abgesagt.

Teilnehmer sollten ihre eigenen Laptops mit Rhino 5 bzw. Rhino 6 und Grasshopper mitbringen. Eine 90-tägige Testversion von Rhino kann bei Rhino3D heruntergeladen werden.

Alle Teilnehmer erhalten halbjährige Lizenzen für die nicht-kommerzielle Verwendung von Karamba.



Dienstag, 28. August 2018

Neues Leben für den Tacoma Dome


Die Renovierung des Tacoma Dome in Tacoma, Washington (USA) ist in vollem Gang. Gemessen am Rauminhalt ist der Tacoma Dome die größte mit einem hölzernen Kuppeldach versehene Arena der Welt.

Über 25 Millionen Besucher haben hier während der letzten 35 Jahre Konzerten und anderen Veranstaltungen von Weltrang beigewohnt. Diesen Sommer wird die Kuppel bei einem Kostenaufwand von 30 Millionen Dollar überarbeitet.

Das Tragwerk wie auch die neue, modernisierte Bestuhlung wurden für die dreidimensionale Visualisierung und Überprüfung in Rhino modelliert. Unten können Sie in einer kurzen Animation von DIG den Modellaufbau sehen.

In Zeitraffer gerenderte Modellbesichtigung






Droid in food4Rhino


Droid ist ein kostenloses Add-on für Grasshoppers Plug-in-Bibliothek zum 3D-Druck und ermöglicht die Steuerung von Modellschnitt und benutzerdefinierten Pfaden sowie die Erzeugung von G-Code.

Die Steuerung konventioneller Schnittfunktionen wie Füllelemente, Schalenstärke und Deckfläche geschieht innerhalb der Rhino- und Grasshopper-Umgebung. Sobald die Modelle in den Arbeitsbereich von Rhino und Grasshopper eingepasst wurden, sind auch Pfadausgabe und -bearbeitung verfügbar, was eine uneingeschränkte Kontrolle und Analyse ermöglicht.

Benutzerdefinierte oder bearbeitete Pfade können dann wieder zur Codevorbereitung und -erzeugung in Droid eingegeben werden.

Dank Droid können Sie Modelle im 'Plug-and-Play'-Verfahren mit Droid-Komponenten vorbereiten und drucken. Möglich ist auch ein Steuerungsmodus mit benutzerdefinierten Druckpfaden für die Eingabe und Ausgabe.

Droid ist für die Verwendung verschiedener Druckgeräte geeignet, von kleinen 3D-Druckern im Desktopformat bis hin zu großen robotisierten Fertigungsanlagen.

Montag, 20. August 2018

Conveyor - das erweiterte Rhino-Datei-Importprogramm für Revit




Proving Ground hat ein weiteres Werkzeug für Sie entwickelt.

Proving Ground's Development Kit für Benutzerdefinierte Software verbindet Rhino samt Geometrie und Betriebssystem für Computergestütztes Design mit Revit und seiner BIM-Plattform. 

Mehr dazu hier: https://provingground.io/tools/conveyor/

Oder sehen Sie hier die Demo auf YouTube...

SnappingGecko und JumpingFrog|Robot, zwei neue Grasshopper-Apps von WeArk


WeArk, spezialisiert auf Softwareentwicklung im Bereich Architektur und Ingenieurbau, hat kürzlich zwei neue Plug-ins zu food4Rhino beigesteuert:

  • SnappingGecko - Ein kostenloses Grasshopper-Plug-in für den Objektfang unter Beibehaltung einer sauberen Auflösung.
  • JumpingFrog|Robot - Ein Plug-in für das nahtlose Zusammenspiel von McNeel’s Grasshopper und Autodesk's Robot Structural Analysis.


Workshop über Parametrisches Design bei LAVA (Laboratory for Visionary Architecture, Berlin) - September 2018


Möchten Sie Ihre Designkenntnisse durch Ausweitung Ihrer Parametric-Kompetenzen voranbringen?

Sind Sie bereit für ein aufregendes und leistungsstarkes Werkzeug, das Ihnen vollkommen neue Möglichkeiten eröffnet?

In dieser Workshop-Reihe über Parametrisches Design (für Einsteiger und Fortgeschrittene) unter der Leitung von Wassef Dabboussi (September 2018, Berlin) lernen Sie alles Notwendige über die Verwendung von Grasshopper, ein kostenloses Rhinoceros-Plug-in zur Visuellen Programmierung. Auch ein parametrisches Projekt zur praktischen Übung steht auf dem Programm.


Dienstag, 26. Juni 2018

ShapeDiver unterstützt jetzt Python Scripting



Python, die flexible und vielseitige, weil von vielen Anwendungen unterstützte Programmier- und Scripting-Sprache, wird nun auch von ShapeDiver unterstützt.

Mit der Python-Komponente für Grasshopper können Sie rhinoscriptsyntax für das Scripting verwenden, auch wenn Sie kein Programmierer sind. Lesen Sie diese einfache Einführung in Scripting mit Python in Grasshopper und werfen Sie einen Blick in das GitHub-Repository , wo Sie viele Scriptbeispiele für Anfänger finden.

Geliefert wird es sowohl mit Rhino 6 als auch mit Rhino 5 für Mac.



Donnerstag, 21. Juni 2018

Wettbewerb Reshape18: Sensing Materialities (bis 30. August)


Reshape ist eine Online-Plattform für Forschung, Design und Digitale Fertigung. Die technische Innovation steht dabei ebenso im Mittelpunkt wie die damit verbundenen Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Jedes Jahr schreibt Reshape einen von Noumena in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit mit IN(3D)USTRY From Needs to Solutions und der Messe Barcelona organisierten Wettbewerb aus, um die Anwendung Additiver und Fortgeschrittener Fertigungsverfahren im Produktbereich der Tragbaren Technologien zu fördern.


Dienstag, 19. Juni 2018

Stellenausschreibung an der ETH


Die Block Research Group (BRG) des Instituts für Technologie in der Architektur, unter der Leitung von Prof. Dr. Philippe Block und Dr. Tom Van Mele, sucht einen Doktoranden für den Themenbereich Entwurf und Ausführung von Standseilbahnböden, frühestens zum 1. September 2018. Das Projekt wird gefördert durch die Abteilung Nationale Forschungsschwerpunkte (NFS) in Digitaler Fertigung des Schweizerischen Nationalfonds und ist Teil eines Gemeinschaftsprojekts des NFS für maßgenaue digitale Fertigung und die Optimierung wichtiger Bauteile nach vielfachen Kriterien.



Montag, 18. Juni 2018

Stellenangebot: C# RhinoCommon-Entwickler am Alfred-Wegener-Institut (Bremerhaven)


Das Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) ist für seine Forschungsbeiträge zu globalen Umweltfragen, Geosystemen und Klima bekannt.

ELiSE Leichtbau ist eine AWI-Marke für Technologie. Das ELiSE-Team konzentriert sich vor allem auf Leichtbau-Entwürfe und deren Optimierung auf der Grundlage biologischer Forschung an Algenskeletten. Unter anderem arbeitet es dabei mit namhaften Unternehmen aus der Automobil- und Aeronautikindustrie zusammen.

Unsere Abteilung in Bremerhaven sucht zum frühstmöglichen Zeitpunkt einen Softwareentwickler für den folgenden Aufgabenbereich:

- Beiträge zur Entwicklung einer modularen Software-Architektur für die parametrische Erzeugung und Auswertung von Geometrien
- Mithilfe bei der Entwicklung eines Grasshopper Plug-ins
- Design der Software eines geplanten Start-up-Unternehmens

Qualifikationen:

- Bachelor, Master oder vergleichbarer Studienabschluss auf dem Gebiet der Informatik oder Technischen Informatik
- Fortgeschrittenenkenntnisse in C#
- Erfahrung mit Microservice-Architekturen
- Erfahrung mit Grafikanwendungen
- Erfahrung in agiler Softwareentwicklung mit Kontinuierlicher Integration
- Erfahrung mit CAD-Kernels (RhinoCommon, Parasolid, ...)

Die Anstellung ist zunächst befristet auf den 31. August 2019, mit Aussicht auf Verlängerung und Aufstiegsmöglichkeit zum Leitenden Entwickler.

Wenn Sie an anspruchsvoller Softwareentwicklung in einem aufgeschlossenen und jungen Team interessiert sind, setzen Sie sich bitte direkt mit AWI in Verbindung. Für eine Teilzeitanstellung sind auch Studenten mit Kenntnissen in C# und Grasshopper willkommen. Alle Bewerbungen bitte an daniel.siegel@awi.de 

Donnerstag, 31. Mai 2018

Video: neuer Grasshopper-Grundkurs (auf Deutsch)



Jan Philipp Drude (Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover - Fakultät für Architektur und Landschaft - Institut für Gestaltung und Darstellung) hat ein Grasshopper-Tutorial auf Deutsch zusammengestellt, das als solide Einstiegsbasis für alle im Bereich Computergestütztes Design Tätigen gedacht ist. 

Die meisten der in der Vergangenheit von Studenten an ihn gerichteten Fragen hatten mit einem mangelnden Verständnis der zugrundeliegenden Datenstrukturen zu tun, weswegen er in dem Video auf dieses Thema besonders eingeht.

Ein großes Dankeschön an Jan, dass er sein Wissen mit uns teilt!

INESCOP Plug-ins für Schuhdesign


INESCOP ist ein 1971 als privates und gemeinnütziges Unternehmen gegründetes Technologie- und Informationszentrum. Das Institut nutzt seine in mehr als 45 Jahren gesammelte Erfahrung für technische Dienstleistungen, die Vermittlung von Know-how sowie allgemeine Forschungsarbeit für die Schuhindustrie.

Als Plug-in für Rhino bietet INESCOP die folgenden Lösungen für komplexe Brand- und Laufsohlendesigns:

ICad3DP ist die Software für Sohlendesign in 3D mit einer Auswahl an Werkzeugen zur intuitiven und einfachen Erzeugung verschiedener Sohlenelemente anhand digitalisierter Leisten und mittels Reverse Engineering. Eine komplexe Laufsohle kann für den Ausdruck im 3D-Verfahren entworfen werden.
Enthalten sind auch spezifische Design-Werkzeuge für Absätze, Obermaterial samt ihrer Formstücke sowie Bearbeitungsbahnen.

IcadPAN ist eine Software für das 3D-Design anatomisch geformter Brandsohlen mit intuitiver Benutzeroberfläche zur Automatisierung vieler Arbeitsgänge, von Entwurf bis Anfertigung, die von professionellen Podologen normalerweise per Hand ausgeführt werden. Darüberhinaus ermöglicht das Programm die Personalisierung der Brandsohle, um sie den Eigenschaften und Bedürfnissen jedes Patienten anzupassen.

Dienstag, 29. Mai 2018

RCA 2018 | Internationale Konferenz zur Fächerübergreifenden Zusammenarbeit in der Architektur


Datum: 27.-28. September 2018
Veranstaltungsort: TU Kaiserslautern

Kurzreferate können bis 11. Juni eingereicht werden: Für die Internationale Konferenz RCA 2018 sind Forscher und Fachleute zur Einreichung von Kurzreferaten (600 bis 1000 Wörter) zum Thema Fächerübergreifende Zusammenarbeit in der Architektur aufgerufen. Die Themengebiete reichen von Baupraxis und Materialien über Architekturtheorie bis zu Entwurfsmethoden. Kurzreferate werden auch für eine spezielle Referatssitzung über Digitalholzbau unter Leitung der DTC-Gruppe angenommen. Eingereichte Vorlesungen werden von unserem internationalen Wissenschaftlichen Komitee überprüft. 

Während unserer Hauptreferate werden namhafte Experten herausragende Arbeiten aus diversen Bereichen der Architekturforschung präsentieren. Unter den bereits bestätigten Rednern sind Caitlin Mueller (MIT), Sigrid Brell-Cockcan (RWTH), Margitta Buchert (LUH) , Michael Hensel (AHO/TUM), Eike Roswag-Klinge (TU Berlin) und Christian Derix (Superspace). 

Die RCA 2018 wird finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Angenommene Referate werden in einer wissenschaftlichen Fachschrift zusammen mit den Artikeln unserer Hauptredner veröffentlicht.


Donnerstag, 24. Mai 2018

Pufferfish V2.0

Pufferfish V2.0 für Grasshopper ist ab sofort erhältlich!

Dieses Update enthält 16 neue Komponenten: zum Erzeugen von Kurven entlang anderer Kurven, eine benutzerdefinierte Kurvengraphabbildung, die mehrere beliebige Kurven als Eingaben akzeptiert, Komponenten zur Aufhebung von Flächenteilungen, so dass Flächenverbände wie eine ungetrimmte Fläche gelesen werden, und Komponenten verdrehter Quader wie Aufziehen, Verformen, Dicker Machen und Unterteilen.
Zuzüglich zu den allgemeinen Optimierungen und Fehlerbehebungen wurden vorhandene Komponenten um neue Eigenschaften und Optionen erweitert. Manche Komponenten wurden in den Reitern neu angeordnet. In einigen Fällen ist mindestens Rhino 5 SR14 für den Betrieb erforderlich.

Grasshopper in Rhino 6 ist jetzt noch schneller


Rhino 6 ist jetzt mit einer verbesserten und in Realanwendungen bis zu 20 % schnelleren Version von Grasshopper ausgestattet. Außer zahlreichen technischen Verfeinerungen enthält Grasshopper neue Multithread-Komponenten zur schnelleren Berechnung. 

Information über die Vorteile finden Sie im Leitfaden zu den Multithread-Komponenten.

Wenn Sie selbst schnellere Komponenten erzeugen möchten, konsultieren Sie den Entwickler-Leitfaden zu aufgabenbasierten Multithread-Komponenten.

Mittwoch, 23. Mai 2018

Neue RhinoGold Service Release mit Edelsteinerkennung




Die neue Service Release für RhinoGold mit Edelstein-Erkennung ist erhältlich!

Mit dieser Eigenschaften-Erkennung können Sie Steine aus Ihren Modellen importieren. RhinoGold erkennt und analysiert sie und wandelt sie dann in parametrische RhinoGold-Edelseine um.

Auch einige Probleme der Gate Desktop App und kleinere Fehler wurden behoben.

Werfen Sie einen Blick in die Update Notes.

Laden Sie das Upgrade auf RhinoGold 6.6 für Rhino 6 vom Gate Desktop App oder der RhinoGold-Website zur Installation herunter.

Die neue Technologie in V-Ray 3.6 für Rhino




Nach der Veröffentlichung von V-Ray für Rhino 6 stellt Chaos Group eine neue V-Ray-Rendertechnologie vor:
  • GPU und hybrides Renderingverfahren für ein schnelleres Rendering.
  • Adaptive Lichter, mit denen bestimmte Szenen um bis zu 700 % beschleunigt werden können.
  • Neue Textur-Maps.
  • Eine Bibliothek mit über 600 naturgetreuen Materialien.
  • Und vieles mehr!

Darüberhinaus findet Chaos Group's nahtloser Cloud-Rendering-Service zum ersten Mal in V-Ray 3.6 für Rhino Anwendung. Seien Sie einer der ersten Tester. 

Freitag, 18. Mai 2018

Stellenangebot bei Swarovski Professional (Österreich): C++ / CAD Softwareentwickler


Swarovski sucht einen Softwareentwickler:

Wir brauchen einen erfahrenen Programmierer mit C++, der gerne an der Optimierung von Designwerkzeugen in 2D und 3D arbeitet.

Was Sie erwarten können


Eine vielseitige und anspruchsvolle Anstellung bei einem innovativen Unternehmen. Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Team, das sich die Unterstützung der Kreativbranche zum Ziel gesetzt hat.


Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Konzeption, Programmierung und Support für CAD-Softwarelösungen im 2D- und 3D-Design
  • Beratung zur ständigen Verbesserung des von 3D-CAD geprägten Arbeitsumfelds, speziell für Schmuck- und Modedesigner
  • Support zur Lösung technischer Probleme (Kundendienst-Manager)
  • Schulung für Großkunden und auf Webinars

Was wir erwarten

Als CAD-Softwareentwickler bringen Sie ein starkes Interesse an IT-Lösungen für Designer und eine schnelle Auffassungsgabe mit. Herausforderungen aller Art begegnen Sie mit Motivation und Begeisterungsfähigkeit. Vor allem macht Ihnen die Zusammenarbeit mit einem kleinen, aber leistungsstarken und vielseitigen Team Spaß.


Darüberhinaus bringen Sie folgende Qualifikationen mit

  • Fundierte Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit C/C++
  • Erfahrungen im Umgang mit 3D-Anwendungen
  • Ein tiefgehendes Verständnis der digitalen Design-, Engineering- und Produktentwicklung wie auch der Bedürfnisse unserer Kunden 
  • Gute Deutschkenntnisse sind von Vorteil
  • Gute Voraussetzungen zur Einarbeitung in einem facettenreichen Unternehmensnetzwerk, das Experten für Technik und Design ebenso mit einschließt wie die Unternehmensleitung

Alle weiteren Informationen (auf Deutsch) finden Sie hier...


Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihr Ansprechpartner ist Graham Hench.


Montag, 14. Mai 2018

Stellenangebot bei Laubwerk GmbH: C++ Rhino-Entwickler


Laubwerk GmbH sucht noch Software-Entwickler mit einem leidenschaftlichen Interesse für Computergrafik.

Unterstützen Sie das Unternehmen bei der Erstellung neuer technischer und qualitativer Standards hinsichtlich der 3D-Vegetation für Kunden aus den Industriebranchen Visuelle Effekte, Architektur, Videospiele und Mobiltelefone.

Laubwerk ist im Bereich der Softwareentwicklung tätig und arbeitet hauptsächlich an der Erzeugung und Darstellung digitaler Pflanzen und Landschaften für 3D-Computergrafiken. Zum Team gehören führende Experten in der 3D-Modellierung, die neue Standards für echtaussehende und einfach zu verwendende 3D-Pflanzen setzen. Ein Höchstmaß an Detailgenauigkeit steht dabei ebenso im Vordergrund wie die gut durchzuführende Ausbreitung der Vegetation zur Erzeugung atemberaubender Landschaften. Je nach Ihren Fähigkeiten werden Sie die Modellierungswerkzeuge für Vegetation und Landschaft in 3D verbessern und erweitern und so die Entwicklung einer schnelleren und leistungsstärkeren Grundtechnologie befördern. Hinzu kommen die Einbindung neuer 3D-Anwendungen in den unterstützten Plattformen sowie die Ausweitung der Laubwerk-Technologie auf neue Anwendungsgebiete, wie z.B Geographic Information Systems (GIS), Mobilfunk und die Spieleindustrie.


Freitag, 4. Mai 2018

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel gesucht



Die Universität Kassel sucht einen neuen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (50 % EG 13 TV-H) für ein Forschungsprojekt über Computergestütztes Design und Robotisierte Herstellungsverfahren für Holztextilien. Das Projekt steht im Zusammenhang mit der Gemeinschaftsarbeit von 6 Forschungsgruppen an der Universität Kassel, und umfasst die Gebiete Werkstoffkunde, Engineering, Kunst, Computersimulation, Digitale Fertigung und Architektur. Der Aufgabenbereich umfasst Entwurfsarbeiten, Materialforschung, Gebäudeprototypen in einem Labor für Robotisierte Fertigung sowie die allgemeine Teilnahme an der Organisierung des Fachbereichs.

Bitte senden Sie Lebenslauf, Anschreiben und sonstige Bewerbungsunterlagen an bewerbungen@uni.kassel.de mit der Referenz: 31401. Englischsprachige Bewerber sind ebenfalls willkommen.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an Prof. Philipp Eversmann (+49 561-8042352, eversmann@asl.uni-kassel.de) wenden.

Anmeldeschluss ist am 5. Mai 2018

Weitere Informationen finden Sie hier





Stufe 2 Rhino 6 für Windows Online-Kurs



Bildrechte: Kyle Houchens, The Outside

Möchten Sie Ihre Rhino-Kenntnisse verbessern? Nehmen auch Sie an unserem Stufe 2 Rhino 6 für Windows Online-Kurs nächste Woche teil (Kurssprache: Englisch). Eine Kursbeschreibung finden Sie hier.


Stufe 2 Rhino 6 für Windows Online - Hier anmelden! 
Datum: 8.-10. Mai und 15.-17. Mai 2018
Uhrzeit: 9:00 Uhr - 13:00 Uhr PDT (US-Westküste bzw. UTC-7)
Preis: 250.00 US$ pro Person

Unser englischsprachiger Online-Kurs besteht aus sechs halbtägigen, live übertragenen Schulungseinheiten unter Leitung eines Dozenten. Stellen Sie Fragen und kommunizieren Sie mit dem Lehrer und anderen Kursteilnehmern. Aufzeichnungen aller Sitzungen werden zur späteren Lernwiederholung und Ansicht veröffentlicht. Bis zu drei Monaten nach dem Kurs werden Videos im Streaming verfügbar sein.


Donnerstag, 3. Mai 2018

Iray für Rhino Rendering jetzt für Rhino 6 erhältlich



Iray für Rhino Rendering mit Künstlicher Intelligenz zur Rauschunterdrückung ist jetzt für Rhino 6 erhältlich!

Die neueste Version von Iray für Rhino steht ab sofort zum Download vom Iray Plugin Store bereit.

Auf der Grundlage zehntausender neuer Trainingsbilder hat Iray kürzlich durch Anwendung des Maschinellen Lernens den Algorithmus der Künstlichen Intelligenz zur Rauschunterdrückung verfeinert. Nachdem Iray-Anwender bereits eine bis zu zehnfache Beschleunigung der Bildkonvergenz verzeichnen konnten, werden sie dank des neuen Algorithmus jetzt eine weitere Verbesserung der endgültigen Bildqualität erzielen.

Für bereits vorhandene Abonnenten ist diese neue Version gratis.  Für Neuanwender gibt es eine kostenlose 30tägige Testversion zur Ansicht.


Im Dezember 2017 wurden Entwicklung und Support für Iray für Rhino von migenius übernommen. migenius liefert eine Auswahl von Produkt-Konfiguratoren, Projekten und Plug-ins auf Iray-Basis und verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Cloud-Rendering-Technologie.


Aktualisierter 3Dconnexion-Systemdriver erhältlich

3Dconnexion hat kürzlich die Version 10.5.6 von 3DxWare 10 für Windows veröffentlicht.

Wichtig: Die Version 10.5.6 von 3DxWare 10 für Windows wird benötigt, um 3Dconnexion-Geräte mit Service Release 6.4 und neuere Versionen von Rhino 6 für Windows zu verwenden.

Diese Aktualisierung enthält folgende Fehlerbehebungen und Verbesserungen:
  • Keine langen Umschaltzeiten mehr.
  • Anwender können jetzt unter Verwendung des 3Dconnexion-Eigenschaftenzubehörs Schaltflächen konfigurieren.



Freitag, 27. April 2018

VisualARQ 2 ist für Rhino 6 lieferbar


In VisualARQ sind Architektureigenschaften und parametrische Architekturobjekte enthalten, die für die 3D-Modellierung wie auch für die 2D-Dokumentation geeignet sind.

In VisualARQ 2 wurden viele der bereits in VisualARQ 1 enthaltenen Eigenschaften verbessert. Dank der Anfragen und Anregungen unserer Kunden ist zudem eine Vielzahl neuer Funktionen enthalten.


Das neue Update 2.1 funktioniert sowohl in Rhino 5 als auch in Rhino 6 und ist für bereits vorhandene VisualARQ-Anwender gratis.

ROB|ARCH 2018 Conference & Worshops


ROB|ARCH 2018 Conference & Workshops
Association for Robots in Architecture
10.-14. September 2018
Zürich

Die Robotisierung der Kreativ- und Baubranche revolutioniert nicht nur die Design- und Herstellungsverfahren, sondern bringt zudem tiefgreifende Veränderungen für das kulturelle, politische und wirtschaftliche Umfeld mit sich. Auf der ROB|ARCH 2018 werden neue Erkenntnisse, Anwendungen und Auswirkungen dieses Wandels thematisch behandelt.

Die Anmeldung zu den Workshops und Tagungen der ROB|ARCH 2018 ist ab sofort möglich. Bis zum 1. Juni ist eine begrenzte Anzahl von Tickets zum Frühbucherrabatt erhältlich!

Summer Schools: Rohbau im Maßstab 1:1


FUTURE IS ARCHITECTURE
Datum: 2. bis 6. Juli 
Kurssprache: Englisch
Teilnahmegebühr: 980 € (einschließlich Spesen und Unterkunft) // 15 % Ermäßigung für Studenten und Ehemalige der ELISAVA
Professoren: Stephanie Chaltiel (IAAC UPC Innochain Marie Curie), Dr. Pere Llorach (ELISAVA), Dronenpilot von DroneTools
Ort: Escola de Ceràmica de La Bisbal, Baix Empordà

Die Teilnehmer des ersten Elisava Summer Camp werden eine monolithische Erdummantelung unter Anwendung des benutzerdefinierten Drones-Spraying-Verfahrens auf eine Leichtbauschalung errichten.
Dabei wird Grasshopper zur Simulierung der Perforationen und 3D-Außentextur der Membranelemente verwendet, die im Präfabrikationsverfahren auf die Ummantelung zu plazieren sind. 
Den Teilnehmern wird dabei eine neuartige Technologie mit HoloLens durch das Grasshopper-Programm Fologram vermittelt, um durch Vermischte Realität eine hohe Vielfalt von Komponenten auf die Ummamtelung zu bringen.
Dozenten und Kursteilnehmer werden in der Keramikschule von Bisbal d'Empordà untergebracht.


FUTURE EARTHEN DWELLERS
Datum: 5. bis 11. August 
Kurssprache: Englisch
Teilnahmegebühr: Berufstätige 1264 € - Studenten 944 € (Unterkunft und Verpflegung sind inbegriffen)
Professoren: Stephanie Chaltiel (IAAC UPC Innochain Marie Curie), Shameel Muhammed (Studio 7)
Ort: Domaine de Boisbuchet

In Domaine du Boisbuchet werden die Teilnehmer eine dauerhafte Struktur als Teil des Boisbuchet Architectural Parks errichten, wo Shigeru Ban sein erstes Europäisches Projekt durchführte.
Grasshopper für Rhino wird verwendet, um verschiedene Perforations- und Texturmuster des Rohbaus unter Variierung des Winkels, der Dichte und der Texturmodule zu erzeugen. Darüberhinaus kommen HoloLens und Fologram für Rhino3D zum Einsatz, um die verschiedenen Module entsprechend ihres Typs, ihrer Länge sowie ihres Winkels zu plazieren.
Die Art und Weise, wie sich die Texturmodule über die Erdummantelungen ausbreiten, wird den Widerstand der Struktur gegen Regen und schneereiche Winter erhöhen.


Donnerstag, 26. April 2018

Aufbauhilfe für Startups


Zero Sixty nimmt derzeit Anmeldungen zu seinem Frühjahrsprogramm 2018 zur Startup-Hilfe entgegen. Sind Sie Unternehmer und arbeiten an der Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen auf der Basis von Rhino und Grasshopper? Dann sollten Sie sich um die Teilnahme an Gehry Technologies' dreimonatigem Wachstumsprogramm bewerben. Zero Sixty richtet sich an die Rhino-Community in der Hoffnung, mit Design- und Technologieplattformen arbeitende Entwickler von Produkten und Dienstleistungen für die AEC-Industrie auf sich aufmerksam zu machen.

Die Hilfsleistungen für Startups umfassen:

  • Unterstützung ohne Eigenkapital
  • Drei Monate lang mietfreie Büroräume
  • Personalisiertes Mentoring durch AEC-Industrieexperten 
  • Zugriff auf industrieeigene Spitzentechnologie
  • Möglichkeiten für globales Marketing und Medienpräsenz
  • Weitere Unterstützung bis zu sechs Monate über den Programmabschluss hinaus
  • Weltweite Kontakte zu Unternehmensgründern und Mentoren

Zero Sixty ist ein dreimonatiges Wachstumsprogramm mit Blick auf Design und Technologie für die AEC-Industrie. Ziel ist es, den Startups durch Kontaktvermittlungen, Networking und Spitzentechnologie bei der Produktenwicklung behilflich zu sein.

Für weitere Infos und zur Bewerbung, besuchen Sie Zero SixtyZ

Upgrade-Promo für Rhino 6 endet am 15. Mai 2018

Grasshopper ist jetzt in Rhino 6 inbegriffen

Kommerzielle Anwender

Studenten, Universitäten und Schulen

Ehemalige Studenten oder Lehrpersonal?

  • Studenten- bzw. Schullizenzen laufen NICHT ab.
  • Für Ihre frühere Schul-/Studentenlizenz für Rhino kann wahrscheinlich ein Upgrade durchgeführt werden. Kaufen Sie einfach ein kommerzielles Upgrade. Sie benötigen Ihren Lizenzschlüssel. Suchen Sie ihn hier...
  • Sparen Sie 20 % durch den Erwerb eines kommerziellen Upgrades vor dem 15. Mai 2018.

cove.tool-Webinar am 2. Mai


Nehmen auch Sie am cove.tool Online-Webinar teil und lernen Sie wie man:

  • cove.tool-Projekte erstellt
  • Projektergebnisse personalisiert und einen PDF-Bericht verfasst
  • Revit- und Grasshopper-Plug-ins verwendet
Seien Sie unter den Ersten, die cove.tool's neue Eigenschaften kennenlernen.

Jetzt anmelden zum Webinar am 2. Mai (12.00 Uhr MESZ).

cove.tool ist eine Software für die AEC-Industrie zur Energie- und Kostenoptimierung. Sie können cove.tool gratis testen.


Donnerstag, 19. April 2018

AA Istanbul Visiting School: Juni - Juli 2018



Montag, 25. Juni – Freitag, 6. Juli 2018
AA Istanbul Visiting School macht die praktische Umsetzung von Kursinhalten zu einer einzigartigen Erfahrung. Das Programm entstand in Zusammenarbeit mit der Istanbul Bilgi Universität, deren Know-how auf dem Gebiet des generativen Designs und des Prototyping aus früheren Zusammenkünften von Experten international anerkannter Institutionen wie Architectural Association oder Zaha Hadid Architects hervorgeht.
AA Istanbul Visiting School untersucht die Zusammenhänge zwischen Form, Material und Struktur anhand einer gründlichen Implementierung innovativer Design- und Herstellungstechniken. Zur Förderung des Praxislernens in einer aktiven, gemeinschaftlichen Umgebung sind computergestützte Methoden für Design, Analyse und Herstellung an physische Experimente gebunden. Im Laufe der Design- und Herstellungsprozesse werden in plattformübergreifender Weise Beziehungen zwischen Formfindung, Materialberechnung und Strukturleistung hergestellt. Das Hauptziel des Programms besteht im Design und der robotisierten Herstellung eines Prototyps im Maßstab 1:1.
Sponsoren
AA Istanbul Visiting School wird unterstützt von Fibrobeton as Sachsponsor und Arkitera, Mimarizm und dem Rhino Center Istanbul als Kommunikationssponsoren.
Bescheinigung
Bei abgeschlossener Kursteilnahme erhalten die Teilnehmer das entsprechende Zertifikat der AA Visiting School.

Teilnahmeberechtigung
Der Workshop richtet sich an Studenten der Architektur, des Konstruktiven Ingenieurbaus und des Designs ebenso wie an Doktoranden und junge Berufstätige. Softwareanforderungen: Adobe Creative Suite, Rhino 5 (mindestens SR7). Zu den Software-Werkzeugen sind keine Vorkenntnisse notwendig. 
Anmeldung
Die AA Visiting School erhebt eine Gebühr von 700 £ pro Teilnehmer, worin 60 £ Gebühr für Visiting-Mitgliedschaft enthalten sind. Für Gruppen sind Sondertarife erhältlich. Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit dem Koordinator der AA Visiting School in Verbindung. Oder konsultieren Sie den folgenden Link:

Anmeldungsfrist ist der 15. Juni 2018. Lebenslauf oder sonstige Bewerbungsunterlagen sind nicht erforderlich. Einzige Voraussetzung sind das Online-Anmeldungsformular und die Entrichtung der Gebühren. Online-Anmeldung

Weitere Informationen finden Sie unter:

Kontaktinformationen:
Elif Erdine (Programmleiter der AA Istanbul Visiting School)
Koordinator der AA Visiting School: