Donnerstag, 24. Juli 2014

Edelsteine in Rhino

Rae Bead

Daniel Lopacki ist ein Edelsteinkünstler und Schmuckdesigner aus New Mexico, der außerdem Werkzeuge für die Edelsteinbearbeitung verkauft. Er hat uns einen detaillierten Erfahrungsbericht über seinen Weg zu Rhino zukommen lassen:

As a user of 3D software since the mid 90s nearly everything I designed was first done on my computer. When I was about 62 I designed my dream studio. When my studio was nearing completion I started shopping jewelry design software. I must be honest -- they all left much to be desired for a 'one-of-a-kind jeweler'. So I just started looking at 3D software in general and this is when I found Rhino. At the time I could download Version 4 with 25 saves. I fired up Rhino and started a design for a gold box that I had in my mind for years. With about half the saves I got far enough on this box to know that without a doubt Rhino was exactly what I was after. I could not only design my jewelry but if I could design anything I could come up with in my head.

I used Rhino 4 on and off, but the business kept me away from doing much with it other than designing wood working projects. Also, my old Windows XP graphics machine was a bit too slow in Brazil. I just recently purchased a new super hot rod graphics machine that is 64-bit. Needless to say, it was necessary to upgrade Rhino to Version 5.

My first main project was a ring for my daughter for a ruby we gave her for Christmas over three years ago. I am doing five ring designs and she gets her pick.

Personally, I think Rhino is without a doubt the top in its price range and most likely would top many of the other higher priced 3D design software. 

I also want to let you know what an asset your forums and videos are for both novice and somewhat experienced users. I have had a few questions regarding both Rhino and Brazil. I always get answers back quickly and so far someone has always put me in the right direction.

Weitere Infos über Daniel finden Sie auch auf American Masters of Stone, einer Website, die sich nordamerikanischen Edelsteinkünstlern widmet.


Ein neues Boot von Regolo Studio - New Classic 6

 


Das Regolo Studio bietet für die Kreativität seiner Kunden innovative Lösungen nebst modernster Technologie. Bei dem Studio handelt es sich zudem um ein zertifiziertes RhinoFabStudio, das auch Schulungen (inklusive Plug-ins) anbietet.

Das New Classic 6 ist das neueste Projekt: Die Planung und Herstellung wurde dabei mit der Unterstützung von Rhino durchgeführt. Postprozessorverarbeitung, CNC-Holzschnitt und Wasserstrahlschneiden wurden ebenfalls intern durchgeführt.

Sehen Sie hierzu das Video.

Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte Regolo Studio auf Facebook oder über http://www.regolostudio.com

CLIMATE RIBBON™ - Datengesteuertes Design von Hugh Dutton Associés




Das Pariser Design-Studio Hugh Dutton Associés versucht mit seinem Projekt CLIMATE RIBBON™ in Miami die Vereinigung von Kunst und Wissenschaft durch die Verknüpfung von präzisem Ingenieurwesen und Umweltdesign. 

FluidRay RT 1.0.4 jetzt mit Rhino-Integration


Mit dem neuen Plug-in FluidRay RT 1.0.4 für Rhino 5 erstellen Sie schnell und bequem fotorealistische Renderbilder direkt in Rhino 5.
  • Rhino-Materialien und -Texturen werden direkt in Ihren Renderings verwendet
  • Es stehen Ihnen zudem die umfangreichen Material-, Textur- und Lichtumgebungen der FluidRay-RT-Bibliothek zur Verfügung
  • Alle Änderungen in Rhino werden in Echtzeit im Renderfenster aktualisiert
  • Alle zusätzlichen FluidRay-Informationen werden direkt in der Rhino-Datei gespeichert

Neue Version von Mesh2Surface


Die neueste Version des Reverse-Engineering-Plug-ins Mesh2Surface steht allen bestehenden Nutzern als kostenloses Upgrade zur Verfügung. Mit den mächtigen aber dennoch einfach zu verwendenden Werkzeugen zur Extraktion von Flächen aus Scanner-Daten vereinfachen Sie den Reverse-Engineering-Prozess. So können Sie Ebenen, Kugeln, Zylinder sowie Rotations- und Extrusionsflächen direkt aus verrauschten Polygonnetzen erstellen. 


Freitag, 11. Juli 2014

Mr.Comfy 0.21 veröffentlicht


Mr. Comfy 0.21: benutzerdefinierte, räumliche Thermalmetriken und unabhängige Tageslichtvisualisierung

Mr.Comfy 0.21 hat zwei neue wichtige Funktionen:

  • Benutzerdefinierte Thermalvariablen-Ausdrücke
  • Verbesserungen der Tageslichtmapping-Funktionalität, die nun unabhängiger von den Thermalmapping-Eingaben verwendet werden kann und dazu nur einen Satz von Daysim-PTS- und -ILL-Dateien benötigt



BSO'14 Paper und Optimierungsfallstudie ...

RhinoCAM-Projekte bei ehlersdesign

ehlersdesign ist ein Spezialist für 3D-Fräsen und stellt von der Wachsblanks für Schmuckdesigner über Architekturmodelle bis hin zu Auftragsarbeiten mit ihrer 4-Achs-CNC-Fräse her. Zur Erzeugung der Fräsdaten werden RhinoCAM und Rhino verwendet.

Wie und warum ehlersdesign RhinoCAM und Rhino verwendet...

Flughafen-Design in Kutaissi, Georgien



Spektakuläres Rhino-Projekt: Der Internationale Flughafen in Kutaissi, Georgien wurde vom niederländischen Design-Studio UNStudio entwickelt, das bereits 20 Jahre Erfahrung in Architektur, Stadtentwicklung und Infrastrukturprojekten hat.

Details in diesem Artikel auf Dezeen... 

Flip-Flops im italienischen Design


Sommerzeit, Flip-Flop-Zeit: Federica Sanaviano von der Scuola Italiana Design in Padua hat sich das bekannte Design der Badelatschen vorgenommen und auf interessante Weise erneuert. Zur Modellierung wurde Rhino verwendet, das Rendering übernahm V-Ray.

Weitere Infos zu den Flip-Flops in Trendhunter Fashion...

Interactive Architectural Prototypes | Workshop inFrankfurt


INTERACTIVE ARCHITECTURAL PROTOTYPES | SUMMER LAB 2014
Frankfurt
21. Juli - 1. August 2014

“Interactive Architectural Prototypes” ist ein zweiwöchiges Summer-Lab mit Schwerpunkt auf den Prinzipien des Experimentierens und Interagierens mit neuen Technologien in der Architektur.

Es wird von arch.tualize und AWARE in Zusammenarbeit mit der Städelschule Architecture Class (SAC) in Frankfurt ausgerichtet und findet vom 21. Juli - 1. August auf dem Campus der SAC statt.


Weitere Infos und Anmeldung auf www.summerlab.info 

YouFab Global Creative Awards 2014


YouFab Global Creative Awards 2014
Einreichungszeitraum: 2. Juni - 1. August 2014

YouFab ist ein weltweiter Wettbewerb, in dem aus einer kreativen Perspektive heraus innovative Neuerungen in der Digitalen Fertigung bewertet und die Initiativen der Hersteller weltweit beworben werden. Weitere Infos ...

Einreichungen:
Es können alle Arten von kreativen Arbeiten eingereicht werden, bei denen digitale Herstellungsmethoden wie 3D-Drucker, Laserschneider oder CNC-Fräsen (oder auch Selbstbaumaschinen) verwendet werden.

Einreichungszeitraum: 2. Juni - 1. August 2014

Kategorien u.a.: Produkte, Kunst, Maschinen

Amphitheater "Chrysalis" im Merriweather Park



Die World Architecture News berichten, dass Marc Fornes & THEVERYMANY mit ihrem Amphitheater Chrysalis im Merriweather Park in Columbia einen der 2014 WAN Awards gewonnen hat. Eine internationale Jury prämierte den Beitrag in der Kategorie "21 for 21" für herausragende und zukunftsweisende Modelle. 

Weitere Infos zu diesem Projekt finden Sie in diesem Flythrough-Video des Chrysalis und in der interessanten Analyse in Frank Heckers Blog.

Montag, 7. Juli 2014

RhinoPolyhedra | Update verfügbar


Mit dem Plug-in RhinoPolyhedra für Rhinoceros 5 für Windows können Sie über 400 verschiedene Polyederformen erzeugen und visualisieren.

RhinoPolyhedra unterstützt sowohl die 32-Bit- als auch die 64-Bit-Version von Rhinoceros 5 für Windows.

Der Polyhedron-Befehlsdialog zeigt nun ein Vorschaubild sowie die Anzahl der Scheitelpunkte und Seiten des entsprechenden Polyeders. Außerdem wurden viele neue geodätische und doppelt geodätische Ikosaederformen hinzugefügt.

RhinoPolyhedra ist gratis!

Benötigt Rhinoceros 5 Service Release 9 (SR9) oder neuer.



Dienstag, 1. Juli 2014

Neu veröffentlicht: Scan&Solve 2014 für Rhino


















Scan&Solve 2014 für Rhino ist ab sofort erhältlich. Wenn Sie bisher eine Beta-Version von Scan&Solve 2014 verwenden, können Sie sich jetzt die Endversion der Software herunterladen und installieren. Dabei wird die Beta-Version mit der endgültigen Version überschrieben.

Scan&Solve 2014 für Rhino fügt jeder beliebigen Volumenkörper-Geometrie in Rhino 5 eine strukturelle Simulation hinzu. Es bietet viele mächtige Features wie schnelle Solver, höhere Auflösungen und Automatisierung durch Rhinoscript.


Dienstag, 17. Juni 2014

Autodesign-Workshop in Barcelona


Autodesign mit Rhinoceros
Barcelona
21.-24. Juli 2014

Dieser Kurs richtet sich an Designer und Konzept-Modellierer, die an vielseitigen Einflüssen aus dem Automobilbereich interessiert sind.


Kursleiter: Jorge Biosca
Sprache: Englisch
Preis: Studenten 395 € + MwSt. / Regulär 495 € + MwSt. (Frühanmelderrabatt bis 7. Juli)





Montag, 16. Juni 2014

Fortgeschrittenes Architektur-Design | Workshop in Barcelona


Advanced Architectural Design with Rhinoceros and Grasshopper
Barcelona
28.-30. Juli 2014 

Der Kurs richtet sich an Architekten und Raumplaner, die ihren Workflow mit parametrischen und datenintensiven Modellierungstechniken verbessern möchten.


Das dreitägige Seminar/Workshop erkundet Strategien zur Anwendung von parametrischem Design zu Erzeugung von fundierten architektonischen Modellen. Während des Kurses lernen die Teilnehmer die Verbindung eines digitalen Modells mit externen Datenquellen wie Umgebungsdaten und GIS-Datenbanken. Diese Kombination aus Tools und Strategien erlaubt dem Teilnehmer die Verbesserung ihrer Projekte mit fundierten Designentscheidungen.

Kursleiter: Luis E. Fraguada - Forschungsdirektor - Built By Associative Data // Fakultät am Katalanischen Institut für Fortgeschrittene Architektur. *Autorisierter Rhino-Trainer.

Preis: Frühanmelder (Studenten): 295 € - Frühanmelder (normal): 395 €


Sommer-Workshops: Rhino und Grasshopper Online

Nutzen Sie den Sommer für einen Online-Workshop. Sie können entweder die Live-Sitzung besuchen oder sich anschließend die Aufzeichnung ansehen. Hier sind die Termine:

Rhino, Grasshopper und VisualARQ | Workshops in L.A.


Das Design-Studio SomewhereSomething bietet diesen Sommer einige Rhino- und Rhino-verwandte Workshops.

Programm Sommer 2014:

Veranstaltungsort
  SomewhereSomething
  2558 N. San Fernando Rd, Studio A8
  Los Angeles, CA 90065

PrototipoLab-Workshops in Santiago de Compostela


Workshops von PrototipoLab
Santiago de Compostela, Spanien
14.-20. Juli 2014

PrototipoLab bietet eine Reihe von Workshops zum Thema Modellierung, Computational Design und Digitale Fertigung in Santiago de Compostela (Spanien):

  • Grasshopper für Anfänger
  • Solar-Optimierung
  • Modulare Modellierung und Laserschneiden
  • Möbeldesign und digitale Konstruktion
  • Konstruktion urbaner Kapseln

DESIGN by DATA | Workshop in Paris


Francesco Cingolani, Computational Designer und Architekturlehrer präsentiert mit DESIGN by DATA einen internationalen Design-Workshop in Zusammenarbeit mit dem renommierten Design-Studio Hugh Dutton Associates und dem Pariser Kulturzentrum La Gâité Lyrique.

Der Workshop findet vom 18. bis 20. Juli in Paris statt.


Details und Anmeldung: designbydata.org

Digital Bench Event und RhinoGold Training in London


The Digital Bench Event 
London
9. Juli 2014 

Sprecher beim Digital Bench Event sind:

  • TDM, die Entwickler von RhinoGold, präsentieren RhinoGold 4.0, das nun Clayoo und Rhino Emboss enthält.
  • Wax-Masters, Designer im Goldsmiths’ Centre, berichten von den tausenden Arten, wie CAD und CAM von Goldschmieden, Silberschmieden, Schmuckdesignern etc. eingesetzt werden kann.




Simply Rhino
RhinoGold 4.0 Complete Training
London
10.-11. Juli 2014 

In diesem verständlichen zweitägigen Kurs werden alle Aspekte von RhinoGold 4.0 und den neuen Tools in Rhino 5.0 und Clayoo for Rhino abgedeckt.

Der Kurs richtet sich an Schmuck-Profis mit einer guten Grundkenntnis von Rhino. Idealerweise haben Teilnehmer mindestens die Rhino-Schulung der Stufe 1 abgelegt

RhinoCAM an der Universität Washington



Das College of Built Environments (CBE) an der Universität Washington verwendet RhinoCAM, um Rhino-Modelle zu ihrer CNC-Fräse und CNC-Routern zu senden. Etwa 50 bis 75 Studenten verwenden RhinoCAM für ihre Arbeiten und leiten dabei gleichzeitig auch ihre Kommilitonen an.

Wie und warum das CBE RhinoCAM verwendet...
Download von RhinoCAM...

Ansichtsstudien von ihrem Gebäude


Um die Verwendung von digitalen Werkzeugen im Design zu erläutern, erklärt Andrew Heumann, Designer und Computation-Spezialist bei NBBJ ein spezifisches Design-Problem in diesem Video. In einer 2-minütigen Anleitung bietet er eine Ansichtsstudie von einem Büroturm in Seattle aus. Heumann richtet das Hochhaus mit Grasshopper so aus, dass es auf Sehenswürdigkeiten wie die Space Needle, den Puget Sound und den Lake Union sieht.

Hier finden Sie das Video auf Vimeo...

food4Rhino: ein neuer Store und vieles mehr!


Mit mehr als 150 verfügbaren Apps und 37 000 Downloads alleine im letzten Monat ist food4Rhino die erste Adresse im Web für Rhino-Plug-ins und Grasshopper-Add-ons. 

In den letzten Monaten gab es einige bedeutende Verbesserungen wie den neuen Store:

  • Neuer Store: Entwickler können ab sofort ihre Anwendungen anbieten und Anwender kommerzielle Lizenzen erwerben.
  • Neuer Material-Uploader: eine neue Anwendung zum Upload mehrerer Materialien gleichzeitig. Sehen Sie für weitere Infos dazu auch die FAQ Materials, Environments and Textures.
  • Neuer Übersetzungsservice für die Lokalisierung Ihrer Anwendung.
  • Neues Forum für Drittentwickler-Anwendungen: Kontaktieren Sie uns, wenn Sie als Entwickler eine eigene Gruppe haben möchten.
  • Neue Kategorien für Plug-ins und Materialien. Verwenden Sie zum Filtern Ihrer Suche die Tags.
  • Neue Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien.
  • Remote: Update mit Möglichkeit zum Drag & Drop von Materialien, Umgebungen und Texturen direkt in Rhino.
  • Neues Antivirenprogramm ClamAV.
  • Mehr als 150 Projekte und 37 000 Downloads letzten Monat!

Und natürlich gibt es zahlreiche neue und aktualisierte Add-ons für Architekturdesign, Stadtplanung, GIS, Structural Engineering, Roboterkontrolle, BIM, Umgebungsanalyse, Physik, Anzeige, Landschaft, Schmuck, Fortgeschrittene Modellierung und vieles mehr!


RhinoToVault - Rhino 5 aus/nach Autodesk Vault Basic

Das Plug-in RhinoToVault ermöglicht das Ein- und Auschecken von Rhino 5-Modellen aus und nach Autodesk Vault. Mit diesem Plug-in können Anwender dieselben Operationen wie mit dem Vault-Add-in für Autodesk-Produkte durchführen. Mit der Installation erhalten Sie eine Werkzeugleiste mit den Operationen Log-in, Log-out, Öffnen, Aktualisieren, Check-in, Check-out, Check-out rückgängig machen und Zum Arbeitsplatz wechseln. 


RhinoRing 1.7.0 - Neues Service Release

Cadwax präsentiert das Service Release
1.7.0 für ihr Plug-in RhinoRing.

Neu in dieser Version:

1. Möbius-Ring-Erstellung - mit Historie
2. Historieneinstellungen für Doppelzacken
3. GooCreate-Polygonnetz-Export (WebGL)

Download RhinoRing V1.7.0...

Freitag, 13. Juni 2014

VisualARQ 1.8 veröffentlicht


VisualARQ 1.8 bietet mehr Features und Verbesserungen als je zuvor:

  • Neues Objekt: Parametrische Fassade.
  • Schnittattribute für VisualARQ- und Rhino-Objekte: Einstellung der Linienbreite, Druckfarben, Schraffierungsmuster etc. für jede Art von Geometrie für Anzeige und Druck.
  • Texturmapping auf VisualARQ-Objekte: VisualARQ-Objekte müssen nun nicht mehr vorher zerlegt werden, um ihnen Texturmaterialien zuzuweisen oder Flächen-, Quader- und Zylindermapping durchzuführen.
  • Neuer Ebenenmanager: einfaches Anzeigen und Verbergen von Ebenen.
  • Enthält die neuen VisualARQ Grasshopper Components WIP 3.
  • Wandschichten in 3D: Wandschichten werden nun in Schnittansichten angezeigt und können zum Rendern unterschiedliche Materialien haben.
  • Verbesserter IFC-Export: Modelle werden nun im IFC-Format besser und mit weniger Datenverlust nach Revit, ArchiCAD, Solibri etc. exportiert.
  • Mehr Objektstile und Balkenprofile: AISC- und europäische Standard-Balkenstile in den VisualARQ-Vorlagen.
  • Neues Beschriftungsobjekt: zeigt Informationen zu VisualARQ-Objekten in 2D-Labels an.
  • Automatische Aktualisierung der Planansicht.
  • Hilfe auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch verfügbar.
  • Zoo-Unterstützung: zur gemeinsamen Verwendung von VisualARQ-Lizenzen im selben Netzwerk

Freitag, 30. Mai 2014

Entdecken Sie die Möglichkeiten der Digitalisierung!

Modell von Mathews Nielsen

In einem Artikel des Metropolis-Magazins erläutert Lisa DuRussel, eine Landschaftsarchitektin bei Mathews Nielsen die zahlreichen digitalen Programme, die in der Designbranche verwendet werden.

Unter Bezugnahme auf den Pier 42 in New York als Beispiel beschreibt sie Möglichkeiten zur Verwendung von digitalen Design-Tools. Dabei nennt sie die Verwendung von GIS-Daten, AutoCAD, Rhino und Grasshopper.

Metropolis ist ein Printmagazin mit Fokus auf zeitgenössischen Designthemen in Architektur, Innenarchitektur, Produktdesign, Grafikdesign, Handwerk, Bauplanung und Restauration.

Donnerstag, 29. Mai 2014

REACTION 1401 - Workshop in Paris

Das erste REACTION 1401 fand in Paris im März 2014 statt. Das Video finden Sie hier.
Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen wir der Workshop im Juni noch einmal abgehalten:



REACTION 1401 RELOADED
Grasshopper und evolutionäre Solver
immaginoteca.pro/reaction1401
Paris, Frankreich
27.-29. Juni 2014

Die wichtigsten der verwendeten Grasshopper-Add-ons sind:
Heliotrope, Galapagos, Goat, Meshedit, Mesh+, Elk, gHowl.

Tools zur parametrischen Analyse von Energie und Tageslicht



Projektleiter Colin Schless präsentiert Thornton Tomasettis auf Rhino/Grasshopper basierende, konzeptuelle Nachhaltigkeitsanalyse-Plattform PANDA - "Parametric Analysis of eNergy and Daylight Autonomy".